Brezelbäcker, Brezel, Laugen, Brezn, Bäcker, Brezelbäckerei
Brezelbäcker - Home
Brezelbäcker - Unser Laugengebäck
Brezelbäcker - Verkaufsstaende
Brezelbäcker - Brezelbaecker on Tour
Brezelbäcker - Bestellung und Lieferung
Brezelbäcker - Brezel Video-Clip
Brezelbäcker - Aktuelle Bilder
Brezelbäcker - FAQ = Häufig gestellte Fragen
Brezelbäcker - Brezelgeschichte
Brezelrezepte und Brezelgerichte
Brezelbäcker - Backrezepte
Brezelbäcker - Gaestebuch
Brezelbäcker - Kontakt
Brezelbäcker - Impressum
   

Brezelbäcker - FAQ

 

Brezel FAQ
(Häufig gestellte Fragen)

Wir möchten hier etwas Aufklärung betreiben,
weil es immer wieder zu Missverständnissen kommt.

Von unseren Kunden werden wir hin und wieder mal gefragt......

 
Brezelbäcker - FAQ  

Zum Brezel FAQ Kapitel1.) ...ist das ein Laugenteig?
Zum Brezel FAQ Kapitel2.) ...ist das ein Salzteig?
Zum Brezel FAQ Kapitel3.) ...schmeckt das Laugengebäck sehr salzig?
Zum Brezel FAQ Kapitel4.) ...ist die Brezel-Lauge denn nicht ätzend und gefährlich?
Zum Brezel FAQ Kapitel5.) ...kann man Laugengebäck gegen Sodbrennen einsetzen?
Zum Brezel FAQ Kapitel6.) ...warum geht der Teig überhaupt auf?
Zum Brezel FAQ Kapitel7.) ...ist Hefeteig gleich Hefeteig?
Zum Brezel FAQ Kapitel8.) ...kann ich das Laugengebäck wieder aufbacken?
Zum Brezel FAQ Kapitel9.) ...kann ich das Laugengebäck in der Mikrowelle warm machen?
Zum Brezel FAQ Kapitel10.) ...kann ich das Laugengebäck auch einfrieren?
Zum Brezel FAQ Kapitel11.) ...kann ich den Hefeteig einfrieren?
Zum Brezel FAQ Kapitel12.) ...wo ist bei der Brezel oben?

 
 

Brezelbäcker - FAQ

 

MenüBrezel FAQ - Menü
  • Brezel - Brezen - Brezn - Laugenbrezel - Pretzel - Laugengebäck ...ist das ein Laugenteig ?
     
    Nein, einen Laugenteig gibt es nicht!
    Es ist ein Hefeteig, der nach dem Formen kurz in eine Brezel-Lauge getaucht wird.

ein nach untenein nach oben

 

Brezelbäcker - FAQ

 

MenüBrezel FAQ - Menü
  • Brezel - Brezen - Brezn - Laugenbrezel - Pretzel - Laugengebäck ...ist das ein Salzteig ?

    Nein, es ist kein Salzteig!
    Salzteig ist kein Teig der zur Herstellung eines Brezels gedacht ist, sondern als Bastelgrundlage dient. Vor allem bei Erzieherinnen und Erziehern ist diese Art der billigen Herstellung von festen, bemalbaren kleinen Gegenständen aller Art sehr beliebt.

ein nach untenein nach oben
 

Brezelbäcker - FAQ

 

MenüBrezel FAQ - Menü
  • Brezel - Brezen - Brezn - Laugenbrezel - Pretzel - Laugengebäck 3.)...schmeckt das Laugengebäck sehr salzig ?

    Nein Laugengebäck schmeckt nicht sehr salzig!
    Grundsätzlich schmeckt Laugengebäck genauso salzig wie ein normales Brötchen. Der Salzgehalt im Teig darf nicht höher sein, weil sonst die Hefe zerstört würde und der Hefeteig nicht mehr aufgeht. Salzig schmeckt nur die Laugenbrezel, weil Sie zusätzlich mit grobkörnigem Salz bestreut wird.

ein nach untenein nach oben
 

Brezelbäcker - FAQ

MenüBrezel FAQ - Menü
  • Brezel - Brezen - Brezn - Laugenbrezel - Pretzel - Laugengebäck ...ist die Brezel-Lauge denn nicht ätzend und gefährlich ?

    Die Brezel-Lauge ja, das fertige Laugengebäck nicht!
    Als Beispiel: Jeder kennt Kochsalz (NaCl). Kochsalz besteht aus den Elementen Natrium (Na Metall) und Clohr (Cl2 Gas). Beides gefährliche Elemente. Aber in Verbindung ist es Kochsalz und sogar lebensnotwendig.

    Die Brezel wird vor dem Backen kurz in Natronlauge (NaOH) (E524), d.h. eine kalte Natriumhydroxidlösung (3 - max.5% Natriumhydroxid in Wasser, ph-Wert 13-14) getaucht und erhält dadurch beim Backen eine für Laugengebäck typische braune Färbung und einen speziellen, "seifigen" Geschmack. Durch die Wärmeeinwirkung reagiert das Natriumhydroxid auf der Oberfläche des Gebäcks mit Kohlendioxid (CO2) aus der Luft zu Natron (Natriumhydrogencarbonat): Und Natron ist ein Salz, was nicht mehr gefährlich ist. NaOH + CO2 -> NaHCO3. Seltener wird der Teigrohling in kochende Natronlösung (E500) (100g Natron (NaHC03)  auf 1 Liter Wasser getaucht, zuweilen auch in kochende Sodalösung (Natriumcarbonat Na2CO3).

ein nach untenein nach oben
 

Brezelbäcker - FAQ

MenüBrezel FAQ - Menü
  • Brezel - Brezen - Brezn - Laugenbrezel - Pretzel - Laugengebäck ...kann man Laugengebäck gegen Sodbrennen einsetzen ?

    Ja, das kann man!
    Bei leichtem Sodbrennen kann das Laugengebäck helfen.
    Wie schon unter vorherigem Punkt erklärt, entsteht im Backofen auf der Oberfläche der Brezel aus Natronlauge, in Verbindung mit  Kohlendioxid, Natron (Natriumhydrogencarbonat). Und in der Medizin wird wegen der Neutralisationswirkung, unter Bildung von ungiftigen Reaktionsprodukten (CO2 und Wasser), Natron gegen Sodbrennen eingesetzt.

ein nach untenein nach oben
 

Brezelbäcker - FAQ

MenüBrezel FAQ - Menü
  • Brezel - Brezen - Brezn - Laugenbrezel - Pretzel - Laugengebäck ...warum geht der Teig überhaupt auf ?

    Hefeteig ist ein Teig, der mit Hilfe der Bäckerhefe Saccharomyces cerevisiae, einem lebenden einzelligen Pilz, hergestellt wird.
    Stoffwechsel:
    Ausscheidungsprodukte ihres Stoffwechsels sind im Wesentlichen Kohlendioxid (Kohlensäure) und Alkohol.
    Die Energiegewinnung kann somit auf zwei Arten erfolgen:
    1. Atmung:
    in Verbindung mit Sauerstoff (aerob) (Voraussetzung als Treibmittel beim Backen). Die Hefeatmung, bei der das gewünschte Kohlendioxidgas entsteht, welches die Teiglockerung (Aufgehen) bewirkt, kann z.B. durch vorheriges Sieben des Mehls gefördert werden (es kommt so ca. 50% mehr Sauerstoff in den Teig). Die beste Temperatur für den Trieb der Hefe liegt bei ca. 32° Celsius. Zur Vermehrung der Hefe sind ungefähr 28°C ideal. Bei Temperaturen über 45°C beginnt die Zelle zu sterben.
    2. Gärung:
    ohne Sauerstoff (anaerob) (Voraussetzung zur Produktion von Alkohol beim Brauen)

ein nach untenein nach oben
 

Brezelbäcker - FAQ

 
MenüBrezel FAQ - Menü
  • Brezel - Brezen - Brezn - Laugenbrezel - Pretzel - Laugengebäck ...ist Hefeteig gleich Hefeteig ?

    Nein, da gibt es schon Unterschiede!
    Ein Brezel-Teig besteht in der Regel aus Weizenmehl, Malz, Salz, Backhefe, Fett (oft auch Schweineschmalz) und Wasser. Wir nehmen z.B. Pflanzliches Fett (mehr verrate ich nicht *ggg* ). Der Brezel-Teig ist im Gegensatz zum Brötchen-Teig wesentlich fester. Der Pizza-Teig wird meist mit Öl, Gewürz und ohne Malz zubereitet. So hat jedes Gebäck und jeder Bäcker seine eigene Rezeptur.

ein nach untenein nach oben

 

Brezelbäcker - FAQ

MenüBrezel FAQ - Menü
  • Brezel - Brezen - Brezn - Laugenbrezel - Pretzel - Laugengebäck ...kann ich das Laugengebäck wieder aufbacken ?

    Ja das geht!
    Genau wie ein normales Brötchen. Backofen auf 160 °C vorheizen, Gebäck leicht anfeuchten, Aufbackzeit  ca. 2-3 Minuten. Die Zeit und Temperatur ist von Backofen zu Backofen unterschiedlich. Gebäck mit Käse überbacken, sollte man nur leicht warm machen, weil der Käse schnell verbrennt.

ein nach untenein nach oben
 

Brezelbäcker - FAQ

MenüBrezel FAQ - Menü
  • Brezel - Brezen - Brezn - Laugenbrezel - Pretzel - Laugengebäck ...kann ich das Laugengebäck in der Mikrowelle warm machen?

    Ja das geht!
    Je nach Größe des Gebäcks, zwischen 10-30 Sekunden, bei 850 Watt. Für Laugengebäck mit Käse überbacken, ist das sogar die alternative zum Backofen. Weil der Käse nicht so schnell verbrennt.

ein nach untenein nach oben
 

Brezelbäcker - FAQ

MenüBrezel FAQ - Menü
  • Brezel - Brezen - Brezn - Laugenbrezel - Pretzel - Laugengebäck ...kann ich das Laugengebäck auch einfrieren?

    Ja das geht!
    Mann kann das Laugengebäck genau wie ein Brötchen einfrieren. Wir haben einige Kunden, die uns nur auf Veranstaltungen sehen und sich dann mit einem kleinen Brezelvorrat eindecken.

ein nach untenein nach oben
 

Brezelbäcker - FAQ

MenüBrezel FAQ - Menü
  • Brezel - Brezen - Brezn - Laugenbrezel - Pretzel - Laugengebäck ...kann ich den Hefeteig einfrieren?

    Ja das geht!
    Den Hefeteig einmal gehen lassen, kneten und dann in den Gefrierbeutel und sofort einfrieren. Dann Auftauen, formen und backen.
    Als Tipp: Kleine Portionen einfrieren für die Sonntags Brezel oder Brötchen.

ein nach untenein nach oben
 

Brezelbäcker - FAQ

MenüBrezel FAQ - Menü
  • Brezel - Brezen - Brezn - Laugenbrezel - Pretzel - Laugengebäck ...wo ist bei der Brezel oben und unten?

    Das dünne nach oben und das dicke nach unten.
     

    Brezel falsch

    Brezel fast richtig

    Brezel richtig

    falsch

    fast richtig

    richtig

ein nach oben
MenüBrezel FAQ - Menü

Brezelbäcker - FAQ

 

Brezelbäcker - FAQ

[ Brezelbäcker ] [ Laugengebäck ] [ Verkaufsstände ] [ On Tour ]
[ Bestellungen ] [ Video-Clip ] [ Aktuelle Bilder ] [ Brezel FAQ ] [ Brezelgeschichte ]
[ Brezelrezepte ] [ Backrezepte ] [ Gästebuch ] [ Kontakt ] [ Impressum ]